001

Britannia-Hütte (3030 m) / Walliser Alpen - Stützpunkt für unsere Vorbereitungs-& Akklimatisationstouren für den Mont Blanc

001
002

Am Allalinpass (3557 m) - im Hintergrund unverkennbar, das Matterhorn

002
003

Beim Aufstieg zum Alphubeljoch - im Hintergrund die Monte-Rosa-Gruppe

003
004

Alphubel (4206 m) / Walliser Alpen

004
005

Sehr gute Schneeverhältnisse bei der Abfahrt vom Alphubel ins Skigebiet von Saas Fee

005
006

Aufstieg von der Britanniahütte zum Strahlhorn - Bildmitte das Rimpfischhorn

006
007

Strahlhorn (4190 m) / Walliser Alpen

007
008

Beim Aufstieg zum Allalinhorn - rechts im Hintergrund die Bergstation "Mittelallalin"

008
009

Ziemlich viel Neuschnee beim Aufstieg zum Allalinhorn ...

009
010

... dafür unverspurte Winterlandschaft wie aus dem Bilderbuch

010
011

Allalinhorn (4027 m) / Walliser Alpen

011
012

Sehr viel Neuschnee - heikle Querung unterhalb der Aiguille du Midi beim Aufstieg zur Grands-Mulets-Hütte am Mont Blanc

012
013

Schlechte Sicht und schwierige Orientierung in der zerklüfteten Gletscherbruchzone "La Jonction"

013
014

Start um 3:30 von der Grands-Mulets-Hütte bei klarem Sternenhimmel - im Bild später bei Tagesanbruch der Blick ins Tal nach Chamonix und rechts zur Aiguille du Midi

014
015

Aufgrund der Lawinensituation entscheiden wir uns für den Aufstieg über das eisschlaggefährdete "Petit Plateau"

015
016

Beim Aufstieg zwischen Petit Plateau und Grand Plateau

016
017

Anstrengende aber zugleich schöne Spurarbeit durch tiefen Neuschnee

017
018

Gute Bedingungen auch für die direkte Abfahrt vom Gipfel über die Nordflanke

018
019

Purer Genuss - die ersten wärmenden Sonnenstrahlen unterhalb des Col du Dome

019
020

Vor uns die Vallot-Biwakschachtel und links im Hintergrund der Bosses-Grat, der zum Gipfel führt

020
021

Top Verhältnisse am Bosses-Grat

021
022

Die letzten Höhenmeter am Bosses-Grat erfordern viel Motivation und Überwindung ...

022
023

... umso größer ist die Freude, wenn man es geschafft hat - Mont Blanc (4810 m)

023
024

Abfahrtsbedingungen, wie sie besser nicht sein könnten

024
025

Der Pulvertraum am Mont Blanc bleibt uns in schöner Erinnerung

025
 
 
Powered by Phoca Gallery
Go to top