001

Ausstieg beim Stollenloch der Station "Eismeer" der Jungfraubahn

001
002

Schnelle Traverse unter den bedrohlichen Seracs des spaltenreichen Challifirn-Gletscher

002
003

Schlüsselstelle beim Zustieg zur Mittellegihütte ist diese Kletterpassage (UIAA 4-)

003
004

Schöne Kletterei und gut mit Bohrhaken abgesichert

004
005

Heikles, wegloses Gehgelände beim Hüttenzustieg

005
006

Traumhaftes Wetter am Morgen des 03. August 2016

006
007

Der "Mittellegigrat" - die Überschreitung des Eiger ...

007
008

... von der Mittellegihütte bis zum Jungfraujoch

008
009

Kletterei über unzählige Türme im kombinierten Gelände bis UIAA 4

009
010

Super ausgesetzt und landschaftlich großartig

010
011

Zum Teil erleichtern dicke Hanfseile den Aufstieg

011
012

Atemberaubende Tiefblicke

012
013

Ausgesetzter Firngrat im oberen Teil des "Mittellegigrat"

013
014

Kombiniertes Gehgelände zum Gipfel

014
015

Blick zurück zur Mittellegihütte

015
016

Eindrucksvolle Fels- und Gletscherszenerie der Berner Alpen

016
017

Bildmitte - Schreckhorn und Lauteraarhorn

017
018

Der Gipfel des Eiger rückt immer näher

018
019

Super Verhältnisse am Firngrat

019
020

Bild links - Grindelwald mit seinem Wahrzeichen, dem Wetterhorn

020
021

Die berühmte Firnschneide am Eiger - rechts der Ausstieg der Eiger Nordwand

021
022

Blick vom Eiger Richtung Südost

022
023

Blick vom Eiger Richtung Südwest zum Mönch

023
024

Glücklich am Gipfel des Eiger (3970 m)

024
025

Abstieg zum nördl. Eigerjoch

025
026

Mittellegihütte

026
027

Auch beim Abstieg sind noch viele Türme zu überklettern

027
028

Abstieg dauert genauso lang wie Aufstieg

028
029

Kurz vor dem südl. Eigerjoch

029
030

Traumtour - sicher eine der eindrucksvollsten Hochtouren in den Alpen!

030
 
 
Powered by Phoca Gallery
Go to top