Große Skiberge über dem Aostatal und Chamonix. Der Gran Paradiso (4061 m), der höchste Binnenberg Italiens gilt als leichter Skiviertausender und idealer Akklimatisationsberg. Der Mont Blanc (4810 m), der "Monarch der Alpen" hingegen ist ein konditionell sehr anspruchsvolles Ziel - seine Besteigung garantiert jedoch ein einzigartiges und unvergessliches Bergerlebnis.

Termin: nach Vereinbarung von Mitte April bis Mitte Mai 2020

 

Ort: Aostatal / Italien - Chamonix / Frankreich

 

Treffpunkt: Am vereinbarten Termin um 14 Uhr in Pont bei Valsavaranche im Aostatal.

 

Anforderungen: Anspruchsvolle Westalpentour! Hochalpine Skitourenerfahrung, sicheres Skifahren in allen Schneearten bis zu einer Steilheit von ca. 35°, sichere Spitzkehrentechnik, sicherer Umgang mit Pickel und Steigeisen, sehr gute Kondition für die Gipfeletappe mit 10 - 12 Stunden bzw. 1800 Höhenmeter im Aufstieg und anschließendem(r) Abstieg bzw. Abfahrt;

 

Teilnehmeranzahl: max. 2 Teilnehmer

 

Preis: € 1550,- pro Teilnehmer (bei 2 Teilnehmern)

 

Inkludierte Leistungen: Organisation und Reservation, Führung durch staatlich geprüften Berg- und Skiführer, Bergführerspesen, Leihausrüstung bei Bedarf (Gurt, Steigeisen, Pickel);

 

Nicht inkludierte Leistungen: An- und Abreise, 5x Übernächtigung und Verpflegung in Hütten und Hotels, Seilbahnkosten;

 

Unterkunft und Verpflegung: Die Hütten sind voll bewirtschaftet und gut geführt, jedoch sehr einfach mit Matratzenlager und zum Teil ohne Waschräume bzw. ohne fließendem Wasser. In den Hütten gibt es Halbpension, welche ein gutes und ausreichendes Abendessen und Frühstück beinhaltet. Auch Tourenproviant kann auf den Hütten gekauft werden.

 

Versicherung: Jeder Teilnehmer braucht eine Bergekostenversicherung. Eine dementsprechende Versicherung ist in der Mitgliedschaft des Alpenvereins enthalten.

 

Ausrüstung: Download der Ausrüstungsliste

 

Geplanter Ablauf:

1. Tag: Rifugio Vittorio Emanuele
Anreise (evtl. Fahrgemeinschaft) nach Pont im Aostatal. Ausrüstungscheck und anschließender Aufstieg von Pont (1960 m) zum Rifugio Vittorio Emanuele (2732 m). Nächtigung Rifugio Vittorio Emanuele.

Zeitbedarf ↑ ca. 2,5 Std., 800 Höhenmeter Aufstieg;

 

2. Tag: Gran Paradiso
Aufstieg vom Rifugio Vittorio Emanuele (2732 m) zum Gran Paradiso (4061 m) - technisch nicht schwierig mit einer kurzen Kletterei zur Gipfelstatue. Abfahrt zum Rifugio Vittorio Emanuele (2732 m) und weiter ins Tal nach Pont (1960 m). Fahrt durch den Mont-Blanc-Tunnel nach Chamonix (ca. 2 Std.). Nächtigung Chamonix.

Zeitbedarf ↑↓ ca. 6 - 7 Std., 1300 Höhenmeter Aufstieg, 2100 Höhenmeter Abfahrt;

 

3. Tag: Vallee Blanche
Von Chamonix (1035 m) mit der Seilbahn zur Bergstation der Aiguille du Midi (3842 m). Abfahrt durch das Vallee Blanche bis ca. 3100 m und Aufstieg zum Col d'Entreves (3527 m). Megaabfahrt durch das Vallee Blanche, der bekanntesten Freeride-Abfahrt der Alpen. Aufstieg vom Mer de Glace (1750 m) über 400 Stufen und mit einer kurzen Gondelseilbahn bis zum Bahnhof Le Montenvers (1913 m). Mit der Zahnradbahn zurück nach Chamonix. Nächtigung Chamonix.

 Zeitbedarf ↑↓ ca. 5 - 6 Std., 500 Höhenmeter Aufstieg, 2500 Höhenmeter Abfahrt;

 

4. Tag: Refuge des Grands Mulets
Von Chamonix (1035 m) mit der Aiguille du Midi-Seilbahn zur Mittelstation Plan de l'Aiguille (2310 m). Aufstieg über den Bossons-Gletscher zum Refuge des Grands Mulets (3051 m). Nächtigung Refuge des Grands Mulets.

Zeitbedarf ↑ ca. 4 Std., 800 Höhenmeter Aufstieg;

 

5. Tag: Mont Blanc
Aufstieg vom Refuge des Grands Mulets (3051 m) über die "Route Royal" zum Dome du Gouter (4304 m) und weiter zum Refuge Vallot (4362 m). Mit Steigeisen über den Bosses-Grat zum Gipfel des Mont Blanc (4810 m). Abstieg zum Skidepot und Abfahrt über das Grand Plateau und Petit Plateau zum Refuge des Grands Mulets, weiter zur Mittelstation Plan de l'Aiguille und mit der Seilbahn zurück nach Chamonix (1035 m). Nächtigung Chamonix.

Zeitbedarf ↑↓ ca. 10 - 12 Std., 1800 Höhenmeter Aufstieg, 2500 Höhenmeter Abstieg bzw. Abfahrt;

 

6. Tag: Heimreise nach dem Frühstück.

 


Programmänderungen sind je nach Wetter, Schnee- und Lawinenlage jederzeit möglich!


 

Du hast Fragen zu dieser Tour?

--> unverbindliche Anfrage

 

Fotos:

Für Impressionen zu dieser Tour klicke bitte hier.

Für alle meine angebotenen Leistungen gelten folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Go to top