Die Venter Runde in den Ötztaler Alpen ist der Klassiker unter den Skidurchquerungen in den Ostalpen. Start und Ziel dieser Tourenwoche rund um die Ötzi-Fundstelle ist das Bergsteigerdorf Vent. Grandiose Abfahrten, bestens geführte und gemütliche Hütten sowie die Besteigung der höchsten Gipfel Tirols – Similaun (3606 m), Weißkugel (3739 m) und Wildspitze (3770 m) – machen diese Skidurchquerung zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Termin: nach Vereinbarung von Mitte März bis Ende April 2021

 

Ort: Vent / Ötztal

 

Treffpunkt: Am vereinbarten Termin um 12 Uhr in Vent im Ötztal.

 

Anforderungen: Sicheres Skifahren in allen Schneearten bis zu einer Steilheit von ca. 35°, sichere Spitzkehrentechnik, Trittsicherheit beim Gehen mit Steigeisen, Kondition für Tagesetappen mit max. 8 Stunden bzw. max. 1200 Höhenmeter im Aufstieg;

 

Teilnehmeranzahl: min. 4 / max. 6 Teilnehmer

 

Preis: € 490,- pro Teilnehmer (bei 6 Teilnehmern), € 550,- pro Teilnehmer (bei 5 Teilnehmern), € 650,- pro Teilnehmer (bei 4 Teilnehmern);

 

Inkludierte Leistungen: Organisation und Reservation, Führung durch staatlich geprüften Berg- und Skiführer, Leihausrüstung bei Bedarf (Hüftgurt, Steigeisen, Pickel);

 

Nicht inkludierte Leistungen: An- und Abreise, 5x Übernächtigung und Verpflegung in Hütten;

 

Unterkunft und Verpflegung: Die Hütten sind voll bewirtschaftet, gut geführt und verfügen über Matratzenlager (zum Teil auch Zimmerlager) sowie Duschmöglichkeit. In den Hütten gibt es Halbpension, welche ein gutes und ausreichendes Abendessen und Frühstück beinhaltet. Auch Tourenproviant kann in den Hütten gekauft werden.

 

Versicherung: Jeder Teilnehmer braucht eine Bergekostenversicherung. Eine dementsprechende Versicherung ist in der Mitgliedschaft des Alpenvereins enthalten.

 

Ausrüstung: Das Gepäck soll für die Durchquerung abgespeckt und nur auf das Nötigste beschränkt sein - der Richtwert für das max. Rucksackgewicht ist 13 Kg. Download der Ausrüstungsliste

 

Geplanter Ablauf:

1. Tag: Vent - Martin-Busch-Hütte
Anreise (evtl. Fahrgemeinschaft) nach Vent im Ötztal. Ausrüstungscheck und anschließender Aufstieg von Vent (1896 m) durch das Niedertal zur Martin-Busch-Hütte (2501 m). Nächtigung Martin-Busch-Hütte.

Zeitbedarf  ca. 3 Std., 600 Höhenmeter Aufstieg;

 

2. Tag: Martin-Busch-Hütte - Similaun - Similaunhütte
Aufstieg von der Martin-Busch-Hütte (2501 m) über den Niederjochferner zum Similaun (3606 m). Die letzten Meter ab dem Skidepot zu Fuß über den Westgrat zum Gipfel. Abstieg bzw. Abfahrt vom Similaun zur Similaunhütte (3019 m). Nächtigung Similaunhütte.

Zeitbedarf ↑↓ ca. 5 - 6 Std., 1100 Höhenmeter Aufstieg, 600 Höhenmeter Abfahrt;

 

3. Tag: Similaunhütte - Fineilspitze - Bella-Vista-Hütte
Aufstieg von der Similaunhütte (3019 m), vorbei an der Ötzi-Fundstelle zum Hauslabjoch (3279 m). Skidepot beim Hauslabjoch und in leichter Kletterei über den NO-Grat zur Fineilspitze (3516 m). Abstieg bzw. Abfahrt von der Fineilspitze bis auf ca. 2500 m und Aufstieg über den Hochjochferner zur Bella-Vista-Hütte (2842 m). Nächtigung Bella-Vista-Hütte.

Zeitbedarf ↑↓ ca. 5 Std., 800 Höhenmeter Aufstieg, 900 Höhenmeter Abfahrt;

 

4. Tag: Bella-Vista-Hütte - Weißkugel - Hochjoch Hospiz
Aufstieg von der Bella-Vista-Hütte (2842 m) zum Hintern Eis und Abfahrt auf den Hintereisferner. Aufstieg über den gewaltigen Hintereisferner zum Hintereisjoch (3471 m). Weiterer Aufstieg über die Südflanke bis zum Skidepot und über den kurzen Grat in leichter Kletterei zum Gipfel der Weißkugel (3739 m). Abfahrt über den Hintereisferner zum Hochjoch Hospiz (2413 m). Nächtigung Hochjoch Hospiz.

Zeitbedarf ↑↓ ca. 7 - 8 Std., 1200 Höhenmeter Aufstieg, 1500 Höhenmeter Abfahrt;

 

5. Tag: Hochjoch Hospiz - Fluchtkogel - Vernagthütte
Aufstieg vom Hochjoch Hospiz (2413 m) über den Kesselwandferner zum Oberen Guslarjoch (3361 m) und über die Südflanke zum Fluchtkogel (3500 m). Abfahrt über den Guslarferner zur Vernagthütte (2755 m). Nächtigung Vernagthütte.

Zeitbedarf ↑↓ ca. 5 Std., 1100 Höhenmeter Aufstieg, 750 Höhenmeter Abfahrt;

 

6. Tag: Vernagthütte - Wildspitze - Vent
Aufstieg von der Vernagthütte (2755 m) über den Vernagtferner zum Brochkogeljoch (3423 m). Weiterer Aufstieg über den Taschachferner und die letzten 100 Hm über den SW-Grat zur Wildspitze (3770 m). Abfahrt zurück nach Vent (1900 m). Anschließend Heimreise.

Zeitbedarf ↑↓ ca. 7 - 8 Std., 1000 Höhenmeter Aufstieg, 1900 Höhenmeter Abfahrt;

 


Programmänderungen sind je nach Wetter, Schnee- und Lawinenlage jederzeit möglich!


 

Du hast Fragen zu dieser Tour?

--> unverbindliche Anfrage

 

Für alle meine angebotenen Leistungen gelten folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Go to top